Aktuelle Informationen

Stand: 24.11.2021

Besucherregelungen ab dem 22.11.2021
Eindämmungsverordnung der Stadt Hamburg vom 18.11.2021

 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner,
sehr geehrte Angehörige, Betreuerinnen und Betreuer,

gerade jetzt, wo die Inzidenzen wieder steigen, ist es besonders wichtig, dass keine Personen die Einrichtung betreten, die möglichweise mit dem Corona Virus infiziert sind, ohne davon zu wissen. Auch geimpfte oder genesene Personen können Überträger des Virus sein!

Das bedeutet für Besuchende und Aufsuchende unserer Einrichtung:

  • Das Betreten der Einrichtung ist nur möglich, wenn ein negativer tagesaktueller PoC- Antigentest oder ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, nachgewiesen werden kann.
  • Alle bekannten hygienischen Schutzmaßnahmen (Mindestabstand, Maskenpflicht, Händedesinfektion) müssen weiterhin eingehalten werden.
  • Besuche sind im Doppelzimmer nur mit einem anwesenden Bewohner möglich. Bitte weichen Sie auf die Wintergärten aus.
  • Besuchszeiten: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr (spätester Einlass 12:00) und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr (spätester Einlass 16:00 Uhr).
  • Besuche sind ohne telefonische Anmeldung möglich, bitte rechnen Sie mit Wartezeiten vor der Einrichtung.
  • Testangebot im Fallen Anker Montag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
  • Aktuell kann kein Testzertifikat ausgestellt werden.

Sollte Ihnen das Wahrnehmen der durch uns angebotenen Termine zur Durchführung der PoC-Antigen-Test nicht möglich sein, nutzen Sie bitte die Angebote der öffentlichen Testzentren.

Falls es Änderungen geben wird, entnehmen Sie diese bitte unserer Homepage www.fallen-anker.de oder Aushängen an der Eingangstür.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bitte bleiben Sie gesund!
Ines Ebel
Pflegedienstleitung

——————————————————————————————————————–

Stand: 21.04.2021

Liebe Kids der Klasse 6b vom Holmbroock 10,

unsere Bewohner bedanken sich ganz herzlich bei den fleißigen Briefeschreibern!
Beim Lesen und Vorlesen der Post gab es nur strahlende Gesichter.

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Iserloth